Die Humorverwaltung trifft sich am ersten Mittwoch eines Monats ab 19 Uhr in der Destille.

Bilkerstr.46, 40213 Düsseldorf oder 2-3 mal in Köln in der Ständigen Vertretung in der Altstadt.

Nächstes Treffen ist am 7.Februar 2018 in der Destille.

 

Auch außerhalb der Humorverwaltung findet Humor statt. Das ist satzungsgemäß zulässig und

gerne weisen wir an dieser Stelle auf interesssante Veranstaltungen hin.

Aktuell

Mit spitzer Feder
Zeichnungen aus satirischen Zeitungen
von 1848 bis heute
Ironie und Satire ohne Biss sind wie Kuchen ohne Mehl. „Was darf die Satire? Alles!“ schrieb Kurt Tucholsky. „Humor ohne Inhalt ist wie aufgeschäumte Milch, die schnell wieder zusammenfällt.“ meinte Jonathan Swift.

 

Wenn sich über die ausgestellten Zeichnungen schon vor über 100 Jahren so manche gefreut und andere geärgert haben, so war das beabsichtigt. Sogar Richter und Staatsanwälte sahen Sitte und Moral gefährdet.

 

Gezeigt werden Satirische Zeitungen von 1848 bis heute. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf verbotenen Nummern, für die nicht nur Geldstrafen verhängt wurden. Sie brachten Zeichnern, Literaten und Verlegern Zuchthausstrafen von einem halben bis einem ganzen Jahr ein - mit Ausnahme der Jahre zwischen 1933 und 1945, in denen es das Leben kosten konnte, derartiges zu veröffentlichen.

 

21.1. bis 4.3.2018 . Kultur Bahnhof Eller
Vennhauser Allee 89 . 40229 Düsseldorf
Di bis So 15 bis 19 Uhr . 0211 - 210 84 88
www.kultur-bahnhof-eller.de . Eintritt 3 Euro

 

Zur Eröffnung am Sonntag, dem 21. Januar 201 um 11.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

 

Zur Einführung spricht Achim Frenz, Leiter des Caricatura Museums Frankfurt/M.
Die Ausstellung wurde kuratiert von Udo Achten,
Sammler und Autor aus Düsseldorf.

 

Am Samstag, dem 3. Februar um 16.00 Uhr wird
ein Gespräch mit Udo Achten stattfinden.
Landeshauptstadt
Düsseldorf

30jähriges Jubiläum

Im Herbst 2018 begeht die rheinische Humorverwaltung ihre Feierlichkeiten zum 30 jährigen Dienstjubiläum.

Eine einzigartige Ausstellung mit künstlerisch wertvollen Exponaten ist in Planung.